Bezirksfischereiverein Viechtach e. V.

- weil Naturschützer sein schön ist -

Mitglied werden

Aufnahmeantrag

Wenn sie uns beitreten möchten, klicken sie hier um den Aufnahmeantrag als PDF-Download zu erhalten.
Bitte übergeben sie anschließend den vollständig ausgefüllten Antrag am besten persönlich unseren Schriftführer.


Beiträge & Gebühren

Aufnahmegebühr mit Hauptwohnsitz im Altlandkreis Viechtach

500,00€

Aufnahmegebühr mit Hauptwohnsitz in anderen Orten

1.500,00€

Jahresbeitrag

50,00€

Jahreskarte

205,00€


Arbeitseinsätze

Folgende Arbeitseinsätze sind jährlich zu erbringen:

Jahreskarteninhaber       15 Stunden
Rentner bis 70 Jahre      10 Stunden

Schwerbehinderte sowie Rentner über 70 Jahre sind befreit.
Für nicht geleistete Arbeitsstunden werden je 10,00€ Arbeitsdienstausgleich berechnet.

Die Arbeitseinsätze werden kurz vorher im Viechtacher Bayerwaldboten unter Viechtach > Lokales > Termine > Viechtach bekannt gegeben.
Es gibt auch die Möglichkeit an festgesetzten Veranstaltungen Arbeitsstunden abzuleisten, z.B. dem Fischerfest in der Egermühle.

Die Aufnahme ist vorerst für drei Jahre auf Probe befristet.
Eine Übernahme hängt dann davon ab, inwieweit man Gewähr dafür bietet, dass man neben der Angelei auch für den Fischarten- & Naturschutz eintritt & ob man die notwendigen jährlichen Arbeitseinsätze für den Verein leistet.

Personen, die dann nicht als Vollmitglied übernommen werden, erhalten die Aufnahmegebühr in voller Höhe zinslos zurückerstattet.

Hinweis:

Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen.
Es gelten dabei die mit dem betroffenen Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

 

Die Aufnahmegebühr & der Jahresbeitrag werden frühestens 14 Tage nach Genehmigung ihres Aufnahmeantrags von ihrem Konto eingezogen, künftige Jahresbeiträge zum 01.02. des Jahres & Gebühren für beanspruchte Jahreskarten frühestens 14 Tage nach deren Ausgabe.
Über ihre Aufnahme wird nach Abgabe ihres Antrags in der darauffolgenden monatlichen Vorstandssitzung entschieden.